Saisonstart in Südafrika

Ich habe eine intensive Indoor-Trainingszeit in der Schweiz hinter mir. Ich habe viel an meiner Schwungtechnik gearbeitet und diese perfektioniert. Nun bin ich nach Südafrika geflogen und spiele wieder draussen auf dem Platz.
Als ich nach Südafrika kam, spielte ich gleich mein erstes Turnier auf der Sunshine Ladies Tour. Dies war eine Art Standortbestimmung. Im kurzen Spiel war ich natürlich noch nicht so sicher, aber die langen Schläge waren oft satt und gut getroffen. Ich war zufrieden den Cut zu schaffen und mich auf dem 25. Rang zu platzieren.

Sunshine Ladies Tour

Caroline Rominger

Vergangene Woche konnte ich dann mit meinem Bruder Martin weiter trainieren. Und mich dabei auch an das «andere» Gras als in der Schweiz einstellen. Das Chippen ist anders als zu Hause in der Schweiz, sowie auch die Art wie man ein Green anspielt.

Diese Woche am 26. Februar startet meine Saison nun richtig. Ich spiele zwei Turniere der Sunshine Ladies Tour in Johannesburg; Joburg Open und Jabra Open. Anschliessend geht’s nach Kapstadt für das erste Ladies European Tour Event, dem South African Open. Links zum Livescoring und Resultaten gibt’s immer auf meiner Webseite www.carolinerominger.ch

Gerne möchte ich auch noch auf mein «International Pro Am» vom Sonntag, 13. September 2020 hinweisen. Es wird die 3. Ausgabe sein und im Golfpark Holzhäusern gespielt, direkt nach dem Ladies European Tour Event (VP Bank Ladies Swiss Open) der Frauen. Anmeldungen nehme ich gerne unter golf@carolinerominger.ch entgegen, die Startplätze sind auf 18 Flights limitiert.

Liebe Grüsse
Eure Caroline

Golfpark Holzhäusern

International Pro Am by CR 2020

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.