SCHWEDEN, FRANKREICH UND FINNLAND

DIE LETZTEN DREI WOCHEN WAR ICH AN DREI LET ACCESS TURNIEREN. DIE RESULTATE WAREN SOLIDE: EINEN 23. RANG, EINEN CUT KNAPP VERPASST UND EINEN 28. RANG WAREN DIE RESULTATE.

Nach dem guten Start in die Saison mit den Azoren und dem Heimturnier in Gams bin ich guten Mutes und sehr motiviert an die nächsten Turniere gereist. Das Turnier in Schweden war auf dem Heimplatz von Hendrik Stenson – ein toller Links Platz aber mit viel Wind. Runden mit 71, 77 und 73 führten zu einem 23. Schlussrang, welcher für mich nicht ganz zufriedenstellend war. Ich spüre, dass ich den Ball gut treffe und mehr drin liegt.

Ich Frankreich habe ich mich dann zu sehr unter Druck gesetzt und wollte es besser machen. Leider kosteten mich zwei, drei Unsicherheiten im Spiel den Einzug in den Finaltag. Auf zwei Runden zwei Schläge zu viel und schon muss man heimreisen ohne Punkte und ohne Preisgeld.

Nach einem kurzen Check bei Bruno Griss, meinem Coach und einem guten Austausch mit Andi Schwaller meinem Mentaltrainer, fühlte ich mich bereit in Finnland wieder da weiter zu machen wo ich in Schweden aufgehört hatte.

Mit Runden von 72, 70 und 74 gelang mir das dann auch relativ gut und erreichte den 28. Rang.

Nach diesen drei Wochen „on the road“ war ich die letzte Woche mal wieder in der Schweiz. Am 22. Juni spiele ich aber schon das nächste Turnier der Ladies European Access Tour in Tschechien.

Weiter Inforamtionen gibt es auch immer auf Facebook, Twitter und Instagram.

Liebe Grüsse

Caroline

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.