SAISON 2015 GESTARTET

MIT JE EINEM TURNIER AUF DER LET UND EINEM AUF DER LET ACCESS HABE ICH MEINE GOLFSAISON 2015 GESTARTET. WÄHREND ICH SPASS AM SPIEL HATTE, SIND MEINE RESULTATE NOCH NICHT GANZ SO WIE ICH MIR DAS WÜNSCHE. AUCH IN DIESER SAISON MUSS ICH DIE SPIELPRAXIS ZUERST WIEDER ZURÜCK GEWINNEN.

Das erste LET Turnier fand im März in Agadir, Marokko, statt. Es machte viel Freude, wieder auf der grossen Tourspielen zu dürfen – meine Turnierroutine war aber noch nicht ganz da. Aufgrund von ein paar blöden Fehlern, habe ich den Cut leider verpasst und musste ohne Punkte und Preisgeld nach Hause. Aus meinen Fehlern habe ich aber gelernt.

Nach dem Turnier in Agadir habe ich mich entschieden, nun so viele Turniere wie möglich zu spielen, um mehr Routine zu bekommen, meine guten Leistungen aus dem Training auch im Turnier und unter Druck abrufen zu können. Letzte Woche spielte ich deshalb ein LET Access Turnier in Spanien. Mit Runden von 73 und 75 verpasste ich den Cut jedoch knapp, da mein Kurzspiel nicht so wollte wie ich. Mit meinem Coach, Julien Myerscough, konnte ich dies jedoch bereits am vergangen Wochenende in Holzhäusern intensiv üben.

In den nächsten zwei Wochen geht es Schlag auf Schlag weiter. Am 7.-9. Mai spielen wir das einzige Ladies Profi Turnier des Jahres in der Schweiz. Zum zweiten Mal bereits wird das LET Access Turnier in Gams ausgetragen. Gleich nach Gams geht es dann an das 500’000 Euro dotierte LET Turnier in der Türkei. Ich hoffe, meine Turnierpraxis bald wieder zu finden und an die Resultate von letztem Jahr anschliessen zu können.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.